Zum Inhalt der Seite
Konzert von LELÉKA und Maksym Berezhniuk

Konzert von LELÉKA und Maksym Berezhniuk

14.12.23, um 19:30 – ein Konzert im TAK-Theater in Shaan: LELÉKA und Ehrengast Maksym Berezhniuk!

LELÉKA ist ein junges multinationales Jazz-Quartett um die ukrainische Sängerin Victoria Leleka. Ihre Musik basiert auf alten Volksliedern aus der Heimat der Sängerin, der Ukraine, die die Gruppe in eine moderne Jazzform bringt.

Die kreative Basis ihrer Musik bildet in erster Linie der Jazz, in den sich kammermusikalische und folkloristische Elemente harmonisch einfügen, wobei Leleka melodisch den Volksmotiven folgt. Das Ergebnis ist eine Musik voller magischer Brillanz und Ausstrahlung, die sowohl fröhliche Rhythmen widerspiegelt als auch nach Sehnsucht klingt.

Für das Konzert im TAK hat die Band den berühmten ukrainischen Flötenvirtuosen Maxim Berezhnyuk aus Kiew eingeladen. Gemeinsam werden sie ein neues Programm mit ukrainischen Liedern und Shchedrivkas präsentieren, bei dem Maksym 11 verschiedene alte ukrainische Volksblasinstrumente spielen wird.

LELÉKA sind Preisträger des Europäischen Jazzpreises Burghausen, des Musikwettbewerbs Creole Berlin und nominiert als «Gruppe des Jahres» beim Deutschen Jazzpreis 2022.

Die Tickets für das Konzert kosten 30 – 45 Franken. Das Theater bietet Ukrainern mit S-Status die Möglichkeit, das Konzert kostenlos zu besuchen. Bitte kontaktieren Sie das Theater, um einen Platz zu reservieren (bitte schreiben Sie Ihren Namen in Latein).